Hans Küng

Wie man hört, ist der 92-jährige Hans Küng schwer krank. Wenn der offizielle Zeitpunkt kommen wird, auf das Lebenswerk des Hans Küng zurückzublicken, möchte ich mich an solcher Reflexion nicht mehr beteiligen. Lieber möchte ich schon jetzt hier an dieser … Weiterlesen →

„Corpus Christi“

Man sollte nicht verkennen, dass der derzeit so erfolgreiche polnische Film „Corpus Christi“ – Jugendhäftling erlebt im Gefängnis eine spirituelle Transformation und möchte nach seiner Haftentlassung Priester werden, kann jedoch wegen der Vorstrafe nicht ins Priesterseminar eintreten, und täuscht daraufhin … Weiterlesen →

Schluss mit immer nur Kartoffeln!

Am Erntedank-Sonntag 2020, dem 4. Oktober, hat der Limburger Regens, Bischofsvikar und Domkapitular Dr. Christof May in der zugegebenermaßen ästhetisch recht gelungenen Sankt-Tebartz-Kapelle, Verzeihung, der Kapelle des Limburger Bischofshauses, eine Predigt gehalten, die uns die paradoxen „Vorzüge“ (und das Wort … Weiterlesen →

Die Freiheit der Fehlbaren

Wie überaus kritisch der katholische Priester Hubert Wolf in seinem aufrüttelnden Buch „Der Unfehlbare“ (2020) die „Erfindung des Katholizismus im neunzehnten Jahrhundert“ – so der Untertitel – darstellt, lässt für mich nur einen Schluss zu: Gegenwartspraktisch möchte der Autor mit … Weiterlesen →

Zur Werkzeugleiste springen